Für die "Pussy Riot" Liebhaber

   
"Pussy" ist amerikanisch "Fotze", beileibe nicht das vornehme "Vagina"!
      Und  "Riot" heißt Aufruhr. Also heißt die rüde russische Mädchengruppe,
      der die bigotten deutschen Medien jetzt soviel unangebrachte Aufmerksamkeit
      widmen, auf deutsch "Fotzenaufruhr". Schon die Wahl dieses Namens sagt,
      das wir es bei diesen Individuen mit dem niedersten Niveau zu tun haben.
      Merkwürdigerweise firmieren sie unter "Künstler"! Diesen ungehörigen
      Schlampen sollte mal gehörig der Hintern versohlt werden!

      Die unverschämten russischen Krawallnudeln haben mit vermummten
      Gesichtern unter ekelhaften Verrenkungen in der orthodoxen Moskauer
      Christ-Erlöser-Kathedrale eine Art Rocktanz aufgeführt.

     
Wir haben es hier offensichtlich mit gekauften Jungschlampen zu tun!
     
Denn es ist so gut wie sicher, daß sie dafür vom amerikanischen oder
      israelischen Geheimdienst angeworben und bezahlt wurden,
um Unruhe
      in Russland zu schaffen.

      Das hätten sie bei uns einmal in einer Synagoge oder Moschee machen
      sollen, was wären die Medien über solche frechen Mädchen hergefallen!

      Aber da es in Russland geschah, ist es für die deutschen Medien natürlich
      etwas ganz anderes!
Nun ergehen sich z. B. der NDR und die Fernsehsender
      ARD und ZDF laufend in ihren Nachrichten über die angeblich ach so unbarm-
      herzige russische Justiz, die die Krawallmädchen bestrafen will. Als ob es nichts
      Wichtigeres gäbe, als sich in innerrussische Angelegenheiten zu mischen!
      Es reicht doch wohl, daß die amerikanische Oberschlampe Madonna auf
      ihrer Gesangstour durch Russland sich da kräftig einmischt.

               Die scheinheiligen deutschen Medien sind russenfeindlich*,
                                  wie man wieder einmal sieht!

Wieder einmal erkennt man hier auch an der gleichgearteten und
gleichbewertenden Berichterstattung

      die herrschende Gleichschaltung der deutschen Medien.

    Es ist in Deutschland fast schon wieder so wie im Nazistaat.
                               
*
natürlich ist auch in Russland nicht alles in Ordnung, aber sich immer so einseitig
   auf die Seite der Amerikaner zu stellen und sich in russische Angelegenheiten
   einzumischen, ist unanständig. Was ist denn mit den heuchlerischen Amis und
   mit deren vielen Verbrechen:  z. B. Guantanamo, Waterboarding usw., usw. ???
                                                                           Ende Juli - August 2012